BYD ist der „weltbeste Gabelstapler 2016“ !

 

ifoy_logo_2016_black_web

Am 31.05.2016 wurden in Hannover zum Auftakt der „CeMAT“ wieder die „Oscars der Intralogistik“ an besonders innovative Produkte verliehen.

In der entscheidenden Kategorie „Gegengewichtstapler bis 3,5t“ konnte BYD mit seinem neuen Elektrostapler ECB18C die Konkurrenz hinter sich lassen und die internationale Jury von seinem einzigartigen und innovativen Batterie- und Ladekonzept überzeugen!

Gewählt wird der IFOY Award jährlich von einer unabhängigen Jury international führender Fachjournalisten. Basis der Entscheidung bilden ein neutraler Test und ein wissenschaftlicher Innovation Check. Beide Testreihen vergleichen die Finalisten mit ihren jeweiligen Wettbewerbsgeräten. Der IFOY Award hat sich seit 2013 als Indiz für Wirtschaftlichkeit und Innovation etabliert und gilt aufgrund seiner fachlichen Expertise als maßgeblicher Innovationspreis in der Intralogistik.

So sehen „Siegertypen“ aus

ECB18C-BYD-IFOY

Große Freude bei den hochrangigen BYD-Vertretern

IFOY-Gruppenfoto

Anspruchsvoller Test der Nominierten

Offizielle Pressemitteilung des IFOY-Award

Ausschlaggebend für die Entscheidung war das Gesamtpaket des „europäischen Chinesen“ in Kombination mit dem Mehrwert der Batterietechnologie. Er muss die Konkurrenz mit europäischen Marken nicht scheuen. Darüber hinaus löst der Gewinner eines der größten Probleme von Elektrostaplern: Seine Eisenphosphat-Batterie ist herausragend schnell, beliebig oft und ohne Memory-Effekt wieder aufladbar und ermöglicht damit problemlos einen Dreischicht-Betrieb. Es genügt, den Stapler in der Pause aufzuladen. Auch der wissenschaftliche IFOY Innovation Check stuft die Marktrelevanz, Kundennutzen, Innovationsgrad und Art der Umsetzung des ECB18C als sehr hoch ein.

BYD führte den ECB18C im Dezember 2015 auf dem europäischen Markt ein. Der 3-Rad-Gabelstapler wird angetrieben von einer Eisenphosphat-Batterie mit 80 Volt, Drehstromtechnik und hebt 1,8 Tonnen bis zu einer Höhe von 6,0 Metern.

Neben allen Vorteilen der Lithium-Ionen-Technologie hat vor allem die Verwendung des Eisenphosphats große Vorteile. Die Leistungsdichte ist höher, die Lebensdauer länger und die Betriebssicherheit besser. Durch eine Niedertemperaturbeständigkeit bis zu -40° C ist zudem ein längerer Kühlhauseinsatz möglich.

Die von BYD selbst produzierten Batterien halten nach Herstellerangaben ein Staplerleben lang. Selbst nach zehn Jahren Betriebsdauer garantiert BYD noch eine Kapazität von 65 Prozent. Darüber hinaus ist die Batterie vollständig wartungsfrei und kann unabhängig vom Ladezustand jederzeit und überall aufgeladen werden – ohne die Notwendigkeit einer teuren Ladestation oder Ersatzbatterien. Ein Batteriewechsel ist nicht mehr notwendig. Im IFOY Test läuft der BYD im stärksten Modus fast fünf Stunden lang und schafft damit spielend die nächste lange Pause, in der die Batterie fast vollständig wieder geladen werden kann.

Trotz seiner Leistungsstärke ist der Energieverbrauch niedriger als der Testdurchschnitt. Außerdem kann der Fahrer dank unterschiedlicher Fahrmodi den Energieverbrauch beeinflussen.

Die Stapler, die der BYD für den anspruchsvollen europäischen Markt entwickelt, sind deutlich weiter entwickelt, als die der chinesischen Konkurrenz. Sie sind durchweg ausgestattet mit Doppelantriebsmotoren für mehr Manövrierfähigkeit und wartungsfreien Ölbad- anstelle von Trommelbremsen. Die an europäische Standards angepasste Softwareeinstellung ermöglicht eine äußerst feinfühlige Handhabung.

Auch in der Verarbeitung ist dieser BYD seinen chinesischen Konkurrenten weit voraus. Er verfügt über ein helles, modernes und gut lesbares Farbdisplay, das von BYD selbst produziert wird. Die Armlehne ist auf die Sitzposition des Fahrers einstellbar. Minihebel machen die Mastbedienung einfach und die Genauigkeit der Mastbedienung schneidet im IFOY Test gut ab. Beim Duplex-Mast im IFOY Test ist die Sicht auf die Gabelspitzen gut, gleiches gilt für die Rundumsicht. Bemerkenswert ist die Kompaktheit des Staplers, die den Fahrer in keiner Weise einschränkt. Bein- und Fußraum sind großzügig ausgelegt.